Retour zum Studio

     Home

                Nach oben Inhalt Rückmeldung Suchen

 

 

 

 

Chronik Philipp Mettler, Bassist
 
 

Philipp Mettler wird am 24. Februar 1975 , als jüngstes von 6 Kindern geboren. Musik ist ein wichtiger Bestandteil des Familienlebens. Vater Franz ist Pianist der bekannten „Toggenburger Buebe“.
Philipp wächst in Reichenburg/SZ auf, besucht die üblichen Schulen und erlernt in 4-jähriger Lehre den Beruf des Klavierbauers/Stimmers.
Von klein auf begeistert ihn die einheimische Volksmusik. Sein grosses musikalisches Vorbild ist
„der grosse Mann der Szene“ Carlo Brunner, dem er mit eiserner Uebungs-Disziplin nacheifert. Mit Erfolg, denn nach unzähligen Live- und TV-Auftritten ist Philipp Mettler und seine Kapelle heute eine der beliebtesten Formationen der Volksmusik-Szene und sein Name wird in einem Atemzug mit „den Grossen“ genannt.

1988 Erster öffentlicher Auftritt mit Martin Nauer (Akkordeonist v. Carlo Brunner) und Vater Franz Mettler am Klavier.

Gründung der eigenen Kapelle Philipp Mettler

1989 Erste CD „Ein neuer Stern am Ländlerhimmel“ produziert von Carlo Brunner
(Grüezi Records) kommt auf den Markt.

Erster TV-Auftritt mit Kapelle Fritz Dünner

1990 Erste Auslandauftritte, u.a. 1.-August-Feier in Tossa de Mar (Spanien)

1991 TV-Auftritte, u.a. „Wie die Alten sungen...“ (ZDF/ORF/SRG)

1993 2. CD-Produktion „Das isch dä Musig“ (Grüezi Records)

1994 Mittelmeer-Kreuzfahrt mit Sepp Trütsch

1995 Div. TV-Auftritte, u.a. „Traumschiff“ (Musigplausch)

1996 Finalist Vorausscheidung „Grand Prix der Volksmusik (zusammen mit
Dani Häusler)

CD-Produktion „Die 3 Musketiere“ zusammen mit Röbi Odermatt und
Dani Häusler (Grüezi Records)

1997 Div. TV-Auftritte u.a. „Samschtig Jass“

Mittelmeer-Kreuzfahrt mit VSV

1998 Stammkapelle der Radio-DRS-1-Sendung „Zoogä-n-am-Boogä“

CD-Produktionen „Saxi-Träumereien“ und „Saxi-Wiehnacht“ zusammen mit Carlo Brunner
und dem Royal Philharmonic Orchestra.

Finalist am internationalen „Grand Prix der Volksmusik“ in Wien zusammen
mit Carlo Brunner
 

1999 Auftritt mit der Kapelle Carlo Brunner und Maja Brunner in New York
(Warwick) zum Millenium.

2000 1. Weihnachts-Tournee „Schwiizer Wiehnacht“ zusammen mit
Maja Brunner, Kapelle Carlo Brunner, Monique, Raphael Haslinger,
Geschwister Biberstein, Andy L.

CD-Produktion „Schwiizer Wiehnacht“ Vol. 1 (Grüezi Records)

2001 CD-Produktion „Zweistimmig“ mit Carlo Brunner

2. Weihnachts-Tournee „Schwiizer Wiehnacht“ zusammen mit
Maja Brunner, Kapelle Carlo Brunner, Monique, Calimeros,
Vreny + Franz Stadelmann, Andy L.

CD-Produktion „Schwiizer Wiehnacht“ Vol. 2

2002 Komponist des Liedes „Warum sagst Du mir nie „Ich liebe Dich“
Interpretin: Maria da Vinci (Finalistin GP der Volksmusik 2002)

3. Weihnachts-Tournee “Schwiizer Wiehnacht” zusammen mit
Maja Brunner, Kapelle Carlo Brunner, Marianne Cathomen, Salvo,

2004 Grand Prix mit Sarah-Jane Komposition: “Ich bin noch viel zu Jung”.

2005 Grand Prix mit Sarah-Jane Komposition “ Einmal hin, Einmal her”
International 2.Platz

2006 Erstmals als Komponist für Oesterreich beim Grand Prix dabei Komposition:
“Geniessen wir das Leben” Interpreten: Sigrid und Marina

Seit 2002 als Arrangeur und Komponist, Produktionen für Maja Brunner, Monique,
Kapelle Carlo Brunner, Sarah-Jane, Diana….etc. im eigenen Tonstudio in Siebnen.

 

 

Quelle: Homepage von der Kapelle Carlo Brunner

Philipp Mettler
   
 Zurück Weiter

                Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website, wir freuen uns natürlich auch sehr über Ihren Besuch an unseren Konzerten
 

Copyright © 2002-2010 Philipp Mettler

Designed by Theo Frei ©

Info to Webmaster

Letzte Aktualisierung: 24.12.2010 / 07:15